PDF – 7 Geheimnisse erfolgreicher Immobilien-Fotografie

 

1. Weitwinkel benutzen

Um in einem Raum die volle Identität auch einfangen zu können, müssen wir das richtige Objektiv benutzen. Denn Linsen, welche vor eine Kamera geschnallt werden, sind nicht alle geeignet, gute Aufnahmen von Räumen zu machen. In der Praxis hat sich bei uns das 20mm und das 24mm bestens bewährt. 

2. Ordnung schaffen

Es geht um die kleinen Dinge. Wasserflecke und Spinnennetze sind auf dem kleinen Kamerabildschirm nicht zu sehen, am grossen im Büro leider schon. Ebenso schadet es nicht, immer ein Mikrofasertuch dabei zu haben, damit der ärgste Schmutz entfernt werden kann.  Dann noch Ordnung im grossen Ganzen schaffen, und dieser Punkt wäre auch erledigt.

 

 

3. passender Himmel

 

Um die besten Aussenaufnahmen schiessen zu können, sollte der Himmel blau sein und die Sonne möglichst gerade stehen. Wichtig, dies ist nur für Aufnahmen von aussen und von Aussichten relevant. Licher an.

 

 

4. Highlight definieren

 

Hier gilt es, den Aufmerksamkeits-Faktor zu bestimmen. Welches eine Bild und was, wird Dein Inserat so interessant machen, dass Interessenten auf Dein Bild klicken und nicht auf ein anderes? Um diesen Aufmerksamkeits-Faktor herum werden dann die restlichen Aufnahmen aufgebaut.

 

 

5. Vordergrund

 

Damit Deine Bilder ansprechender und professioneller aussehen, solltest Du Objekte oder Gegenstände in den Vordergrund nehmen. Diese nimmst Du so nahe, dass sie auf dem Bild verschwommen sind und nur ca. 10 bis15 % des Bildes in Anspruch nehmen. Probiere es aus!

 

 

6. Türen öffnen

 

In den heutigen Wohnungen sind oft diverse Maschinen und Geräte fix eingebaut. Daher lohnt es sich, in einer Küche zum Beispiel, eine Aufnahme mit geschlossenen Schränken zu machen und eine, worauf sie geöffnet sind. Also eine Schöne & eine Praktische.

 

 

7. Überbelichten

 

Du solltest grundsätzlich mit einer guten Kamera arbeiten. Als Richtwert dient der Preis, welcher ab 

CHF 2’000.00 beginnt. Meine direkte Empfehlung ist die Sony Alpha 7iii mit einem 16 – 32 mm Objektiv. Damit hast Du dann auch die Möglichkeit, die Belichtungsdauer Deiner Bilder manuell einzustellen. Dazu machen sich eingeschaltete Lichtquellen oft sehr gut. Du findest dazu viele Tutorials auf YouTube.

 

 

8. Bonus 1 / HDR / DRO

 

Wenn Du in eine hochwertige Kamera wie zum Beispiel meine Empfehlung, investiert hast, dann hast Du jetzt die Möglichkeit, HDR Aufnahmen zu machen. In diesem Modus werden mehrere Bilder übereinander gelegt und Du brauchst Sie fast nicht mehr nachzubearbeiten. Auch die Ausleuchtung der Aufnahmen wird um einiges besser.

 

 

9. Bonus 2 / Deko

 

Bitte versteh mich richtig, es geht nicht darum, kitschige Dinge aufzustellen und sie in den Mittelpunkt zu rücken. Sondern hier gilt, weniger ist mehr! Vorhänge und Teppiche, sowie Handtücher reichen oft schon aus, um einen massiven Unterschied zu erzeugen. Nimm Dir einige verschiedene Farben und Grössen an Bestand, damit Du für die Zukunft ausgerüstet bist. Der Mehrwert für Deine künftigen Profi-Aufnahmen wird sich alleine mit diesem Tipp schon um mindestens 25% steigern.

 

 

 

 

Weitere wichtige Informationen: 

 

Die in dieser kostenlosen Checkliste bereitgestellten Punkte, sind in einem separaten Power-Pdf um einiges detaillierter und tiefer beschrieben. Ebenfalls gibt es dazu einen kurzen, intensiven Onlinekurs, in welchem Du Dein Wissen vertiefen und festigen kannst.

Darum lohnt es sich, in diese beiden Punkte, das Power-Pdf und den Onlinekurs zu investieren. Der Grund hierfür liegt in der praktischen und schnellen Umsetzung anschliessend. 

 

Ein Beispiel: Wenn wir einem Mitarbeiter sagen, er soll unsere Dienstleistung verkaufen, wird er keinen oder nur geringen Erfolg haben, da er keine Ahnung von Preis, Nutzen und Verkaufspsychologie hat. Wenn wir ihm allerdings genaue Instruktionen geben und zugleich Unterlagen, mit welchen er sein Wissen stets vertiefen und erweitern kann, so erschaffen wir uns einen Top Verkäufer, welcher den Umsatz um ein Vielfaches steigern wird! 

 

Daraus folgt, je mehr wir uns selbst und unsere Mitarbeiter schulen und weiterbilden, desto mehr Spass macht die Arbeit und desto erfolgreicher wird unser Handeln. 

 

Ich lade Dich deshalb ein, Dir das Power-Pdf & den dazugehörigen Onlinekurs auf unserer Webseite bequem zu sichern und zu profitieren.  Hier direkt unsere Webseite: https://mood-films.com

 

Solltest Du nach dem Durcharbeiten dieser Checkliste, sowie nach dem Onlinekurs und dem Power-Pdf keine Lust haben, Deine Bilder selbst zu machen, dann brauchst Du unseren Master-Key. Wir geben Dir damit den Universalschlüssel zu Deinem kompletten Portfolio. 

 

Der Grund dafür liegt ganz klar bei der Geschwindigkeit, die Du damit erhältst. Abgesehen von der Zeit und dem Geld das Du damit sparst. 

 

Stell Dir vor, Du hast mehrere Anfragen bezüglich 4.5 Zimmerwohnungen in Deiner Ortschaft. Du weisst auch, dass Du schon etwas hast. Es müssen lediglich noch Bilder gemacht werden und die Reinigung sollte noch rasch durch. Eine Woche später rufst Du voller Freude Deinen Kunden an um Ihm zu sagen, dass die Bilder nun vorliegen und die Wohnung auch bereit für eine Besichtigung wäre, doch er winkt ab. Er habe unterdessen per Zufall auf Facebook eine passende Wohnung gefunden. Gerade hier, sind Kunden immer mehr nur auf ihr eigenes Wohl fixiert und sagen Dir gnadenlos ab, auch wenn Dein Objekt idealer gewesen wäre.

 

Daraus können wir folgendes schliessen, und zwar je schneller desto besser! Diesen Vorsprung an Zeit kann Dir unser Master-Key geben. Dazu noch eine Menge weiterer Vorteile wie Socialmedia, Landing-Page, Immo-Film, 360° Aufnahmen und noch vieles mehr. Das alles in einem Paket innerhalb von nur 48 Stunden nach Beginn der Aufnahmen. Mehr Power und Speed geht nicht!

 

 

 

 

Ich lade Dich ein, ein kostenloses Beratungstelefon mit mir zu vereinbaren, in welchem ich individuell auf Deine Fragen eingehen kann. Du findest dazu ebenfalls alle Informationen auf unserer Webseite: https://mood-films.com

 

Doch nun wünsche ich Dir viel Erfolg und Spass mit Deiner Checkliste, welche Du ausdrucken und immer wieder verwenden kannst. Gerne kannst Du sie auch weitergeben und um eigene Punkte ergänzen. Solltest Du weitere Punkte haben, welche es wert sind integriert zu werden, teile mir dies gerne mit. Ich freue mich auf dich.

 

Übrigens, mehr als 80% der Menschen die mit dieser Checkliste arbeiten, werden auch mit unserem Master-Key arbeiten.

 

Wenn du die Checkliste haben willst, nimm einfach Kontakt mir uns auf und wir senden sie dir gerne zu.