Einführung – Digitale Zukunft der Schweiz und Liechtenstein

Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben.

So haben die Umstände dazu geführt, dass wir uns entschieden haben, den Start unseres Bildungs-Projektes „Digitale Zukunft der Schweiz & Liechtenstein“, um genau einen Monat zu verschieben. Du als Begünstigter sollst, auch wenn wir dieses Bildungsprojekt auf eigene Kosten durchführen, die bestmögliche Qualität und den höchsten Informationsgehalt geniessen können.

Was erfährst du denn alles und um was geht es hier?

Genau für diese und weitere Fragen haben wir den Fokus in der ersten Serie dementsprechend klar gelegt. So kann jeder, auch im späteren Verlauf, jeweils sich kurz mit dieser Serie beschäftigen und weis dann sofort Bescheid.

Eine kurze Zusammenfassung sollst du aber bereits hier schon erhalten. Denn wir werden dir die Augen öffnen, wenn es ums Thema Digitalisierung geht. Was vielen in diesem Zusammenhang allerdings noch nicht klar ist, dass die Technologie die mit der Digitalisierung in Verbindung gebracht wird, schon grösstenteils im Labor verfügbar ist und fleissig getestet wird. Somit liegt der Schwerpunkt, nämlich garnicht mehr auf der Entwicklung der Technologie, sondern auf der Innovation. Damit ist gemeint, wie sich die bereits vorhandene Technologie innovativ verbinden und nutzbar gemacht werden kann.

Es geht aber noch weiter, denn es gibt auch eine rechtliche Seite, die wir beachten müssen. Selbstfahrende Autos sind grundsätzlich schon lange keine Zukunftsmusik mehr. Nein, können tun sie es, dürfen aber nicht. Zudem geht es um Fragen wie „wer ist schuld wenn etwas passiert?“ und viele weitere in dieser Art.

Wir sind fest davon überzeugt, dass wir mit unserem Engagement einen grossen Beitrag zur optimalen Zukunft der Digitalisierung leisten werden! Diese Überzeugung kommt auch nicht von Ungefähr, nein. Wir sind spezialisiert auf Immobilienfilme. Dazu gehört eine schnellere, angenehmere und ökologisch sinnvollere Vermarktung von Immobilien und das auf beiden Seiten. Dadurch haben wir erfahren, wie wenig Wissen manchmal vorhanden ist. Darum sind wir mittlerweile bestens vernetzt mit vielen Experten auf den unterschiedlichsten Gebieten, welche stets mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Du darfst also gespannt sein, was dich in diesem Jahr so alles erwartet. Wir freuen uns darauf!

Direkt zum Projekt: http://bit.ly/Projektseite

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.